wohin sie navigieren sollen

Unsicher, wohin Sie navigieren sollen? Ziele nach Reisetyp!

Den Wind in den Haaren, den Duft der See in der Nase und den Horizont vor Augen – nur der Ozean verspricht heutzutage noch Abenteuer und grenzenlose Freiheit. Sie suchen die ultimative Freiheit, das Abenteuer, entspannte Ruhe fern der Zivilisation und unvergessliche Erlebnisse? Wir sagen Ihnen, wohin Sie navigieren sollen! Mieten Sie Ihr Hausboot in Deutschland oder entdecken Sie die schönsten Seen Italiens per Boot! Hier findet jeder Reisetyp Inspiration und Ideen.

Binnengewässer – wohin Sie navigieren sollen, wenn es weniger wild zugeht

Für Familien gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, eine gute Zeit auf dem Wasser zu verbringen. Wer es eher ruhig mag, wird sich mit den europäischen Binnengewässern anfreunden können. Die niederländischen Grachten beispielsweise versprechen einen kinderfreundlichen, ruhigen Urlaub, eignen sich für Hausboote (die allen Komfort bieten, den Sie von zu Hause kennen) und bringen Sie durch die wunderschönen Landschaften bis zur Friesischen Seenplatte. Amsterdam, Utrecht, Gouda, Edam und Rotterdam können zu Rundreisen mit dem Hausboot zusammengestellt werden. Allerdings bietet sich mit dem Hausboot auch Frankreich an – in der Camargue locken Vergnügungsparks und Spielplätze, Museen und unbeschreiblich schöne Natur entlang der Wasserwege. Die Mittelmeersonne sorgt auch in der Nebensaison noch für Sommergefühle. Wer Abenteuer sucht, findet Hochseilstrecken, wilde Pferde und historische Anlagen. Richtig entspannt wird es, wenn Sie Ihr Boot samt Crew mieten.

wohin sie navigieren sollen Amsterdam

Wer nicht gleich auf dem Boot leben will, kann natürlich auch kurze Ausflüge machen und sich tageweise über die Seen der Mecklenburgischen Seenplatte bewegen, die Wasserwege Frankreichs, der Benelux-Länder oder Spaniens erkunden. Europa bietet herrliche Möglichkeiten für Familien, ein Boot zu mieten: Sogar Deutschland zeigt sich vom Wasser aus von seiner schönsten Seite! Starten Sie in Berlin … Wohin Sie navigieren sollen? Wenn Sie selbst navigieren, lenken Sie Ihr Hausboot mit Kind und Kegel durch die Niederlande oder Frankreich! Individualisten werden allerdings auch mit einem Segelboot oder einer Yacht viel Spaß haben können.

Offene See – wohin Sie navigieren sollen, wenn Sie auf Abenteuer aus sind

Ein ganz besonderes Abenteuer verspricht das Segelschiff. Vor allem im Mittelmeer, entlang der griechischen Küste und zwischen den kroatischen Inseln machen Reisen auf alten Seglern aus Holz richtig viel Spaß. Passionierte Segler kommen auf ihre Kosten! Natürlich können Sie für Tagesausflüge auch kleinere Boote mieten, die Sie jeweils für ein paar Stunden über das Wasser tragen. Besonders empfehlenswert ist Zadar – hier liegen archäologische Schätze im Meer verborgen! Noch abenteuerlicher wird es, wenn Sie die entsprechenden Kenntnisse mitbringen und in der Karibik eine Yacht chartern. Anspruchsvolle Strömungen, schwer zu berechnende Windlagen und ein Paradies unter Wasser erwarten Sie. 

wohin sie navigieren sollen Mallorca

Entspannung und Privatsphäre bietet dagegen die Reise auf einem Katamaran, den Sie beispielsweise auf Mallorca mieten. Gerade Pärchen und ein Freundeskreis reist auch ohne tiefer gehende Kenntnisse der Nautik mit einer angeheuerten Crew recht privat. Denn der Katamaran bietet eine stabile, sichere Wasserlage, viel Platz und Rückzugsräume. Insbesondere in der Karibik kann man Katamarane inklusive Skipper und Koch wochenweise mieten und sich an Bord verwöhnen lassen. Auf Südseereisen kann, abhängig von Route und Wetterlage, zwischen ultimativer Entspannung und Abenteuer wirklich alles passieren! 

Wohin Sie navigieren sollen? Am besten dahin, wo es Ihnen gefällt!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.