Warum man schwimmende Häuser in Deutschland mieten sollte

Sie haben keinen Bootsführerschein, träumen aber dennoch davon, sich ein Boot zu mieten und nach Ihrem eigenen Rhythmus durch die zahlreichen deutschen Gewässer zu schippern, um einen abenteuerlichen und zugleich erholsamen Urlaub zu verbringen? Sie werden es kaum für möglich halten, doch Ihr Traum liegt in greifbarer Nähe und kann sogar in Ihrem nächsten Urlaub bereits Wirklichkeit werden. Denn auf einer Reihe von deutschen See- und Binnengewässern sowie unter bestimmten Bedingungen ist das Steuern eines Hausbootes ohne Führerschein durchaus erlaubt!

Bei einer Motorisierung bis 15 PS gilt im Allgemeinen für Personen ab 16 Jahren im Vollbesitz ihrer geistigen und körperlichen Kräfte auf deutschen See- und Binnengewässern Führerscheinfreiheit. Allerdings müssen hierbei einige Ausnahmen beachtet werden. So gilt die 15-PS-Grenze beispielsweise nicht oder nur unter gewissen Einschränkungen auf Rhein (Nutzleistung bis 5 PS), Bodensee (Nutzleistung bis 6 PS), Landesgewässern sowie Teilen der Spree-Oder-Wasserstraße. Bevor sich die Freizeitkapitäne mit ihrer Motoryacht, ihrem Sport- oder Hausboot also auf große Fahrt begeben, müssen sie für die theoretische und praktische Einweisung, die zur Ausstellung einer Charterbescheinigung erforderlich ist, genügend Zeit einplanen (ca. 3 Stunden). Auch müssen Sie sich je nach Revier in Bezug auf weitere eventuelle Formalitäten rechtzeitig erkundigen. So kann beispielsweise die Beantragung eines Urlaubsscheins zum Befahren des Bodensees gut zwei Wochen in Anspruch nehmen.

Ob im Norden oder im Süden Deutschlands, das Befahren deutscher Gewässer garantiert Ihnen traumhafte Ferien mitten in der Natur

Als eines der schönsten Naturparadiese ist hierbei die Müritz als Teil der Mecklenburgischen Seenplatte im Nordosten Deutschlands zu nennen. Auf dem größten innerdeutschen Binnengewässer und Naturschutzgebiet genießen Sie Führerscheinfreiheit, kristallklares Wasser sowie mannigfache Angebote für Wassersportler und Naturliebhaber. Und auch das benachbarte Brandenburg bietet viele idyllische Badeseen und eine Wasserreise auf der Havel, vorbei an dichten Wäldern und spärlich besiedelten Landstrichen, wird Sie vollends von der Hektik des Alltags abschalten lassen. Wer jedoch vorhat, die quirlige Hauptstadt Berlin, die nur einen Katzensprung entfernt ist, vom Wasser aus zu entdecken, braucht auf jeden Fall einen Bootsführerschein.

Wenn Sie lieber im Süden Deutschlands ein Hausboot mieten wollen, empfiehlt sich vor allem eine Bootsreise auf dem Bodensee, der von den drei Ländern Deutschland, der Schweiz und Österreich umgeben ist. Das im Alpenvorland gelegene Binnengewässer ist einer der größten Seen Europas und bietet reizvolle Landschaften und aufgrund der vielen abwechslungsreichen Ausflugsziele und Ortschaften, die als Etappenziele angesteuert werden können, ein unvergessliches Ferienerlebnis zwischen Kultur und Natur.

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.