Comer See

Segeln auf dem Comer See – ein unvergessliches Erlebnis

Wenn Sie eine der schönsten Landschaften Italiens mit dem Boot intensiv kennenlernen möchten, ist es eine gute Idee, am Comer See ein Boot zu mieten. Zahlreiche malerische Kurorte an den Ufern sorgen für viel Abwechslung und machen einen Segeltörn auf dem Comer See zu einem kurzweiligen Vergnügen. Atemberaubend ist auch das unvergleichliche Bergpanorama, welches sich Ihnen bietet, wenn Sie auf dem Comer See segeln und den Stress des Alltags hinter sich lassen.

Comer See

Auf dem Comer See zu segeln, bedeutet Entspannung pur

Dank stabiler Windverhältnisse ist es eine schöne Sache, sich am Comer See ein boot zu chartern und sich den Wind in dieser herrlichen Umgebung um die Nase wehen zu lassen. Durch seine zerklüftete Form und eine dadurch sehr lange Küstenlinie gibt es am Comer See viele Orte und Plätze, deren Besuch sich lohnt. Wenn Sie auf dem Comer See sanft dahingleiten, fallen insbesondere die vielen gepflegten Ortschaften der Gegend auf, die alle ihren eigenen Charme haben und vom Wasser aus noch hübscher wirken, als sie es ohnehin schon sind. Im Rahmen einer ausgedehnten tour auf dem Comer See sind insbesondere folgende Orte sehenswert und laden Sie zu einem Zwischenstopp ein:

  • Como
  • Lecco
  • Colico
  • Managgio
  • Dongo
  • Gravedona
  • Varenna
  • Mandello del Lario
  • Bellagio
  • Cernobbio

Einen der schönsten Anblicke am Comer See bietet zweifellos die Gemeinde Como, deren Stadtbild vor allem vom Wasser aus fantastisch aussieht. Nicht minder spektakulär präsentiert sich auch das Örtchen Colico, dessen zahlreiche Kirchen der Hauptgrund dafür sind, dass der Blick auf das Städtchen einfach grandios ist.

Comer See

Der Comer See – auf ihm zu segeln, ist traumhaft

Wenn Sie mit einem Bootsführerschein in Italien ein Boot mieten möchten, ist der Comer See ein perfektes Revier dafür. Denn die Ruhe und Gelassenheit, die der Comer See ausstrahlt, werden Sie begeistern und ermöglichen es Ihnen, einen Bootsurlaub in einer Umgebung zu verbringen, in der Erholung selbstverständlich ist. Die schönste Jahreszeit, um am Comer See ein Boot zu leihen, ist definitiv der Sommer. Dies liegt neben den angenehm hohen Temperaturen auch an dem besonderen Licht, welches Sie zu dieser Zeit erwartet. Aber auch im Frühjahr bietet der Comer See ideale Bedingungen, um eine sehr schöne Zeit beim Segeln zu verbringen. Landschaften, die zum Träumen anregen und eine Alpenkulisse, die ihresgleichen sucht, dies und noch viel mehr bietet Ihnen der herrliche Comer See. Genießen Sie es, die oftmals sehr malerischen Ufer des Comer Sees an sich vorbeiziehen zu lassen und tauchen Sie ein in die von Gelassenheit geprägte Atmosphäre dieses Sees für Kenner. Ein paar Tage mit dem boot auf dem Comer See werden Ihnen ein entschleunigtes Lebensgefühl vermitteln und Sie nachhaltig entspannen. Der Comer See ist ein wahres Paradies, in dem Segler sich sehr wohlfühlen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.