Karibik Urlaub

Urlaub in der Karibik – 10-tägiger Segeltörn um Guadeloupe

Starten Sie Ihr Segelabenteuer in Guadeloupe

Wer um Guadeloupe segelt, entdeckt die einzigartige Kombination aus französischem Flair und karibischen Ambiente, vereint auf einer Insel. Besonders praktisch ist, dass Sie die Wahl zwischen kurzen und längeren Etappen haben und somit viele herrliche Ziele rund um Guadeloupe erreichen können. Dieser traumhafte 10-tägige Törn ist für fortgeschrittene Segler gedacht, die auf einem gecharterten Boot über kristallklares Wasser entlang fantastischer Sandstrände gleiten möchten. Gönnen Sie sich Ihren ganz persönlichen karibischen Glücksmoment und genießen Sie die herrliche Natur zusammen mit der Möglichkeit, den kulturellen Reichtum dieser erstaunlichen Insel zu entdecken. Starten Sie Ihren Bootscharter auf Guadeloupe und beginnen Sie Ihren Urlaub in der Karibik.

Überlegen Sie noch, ob Sie einen Skipper für Ihren Segelurlaub engagieren sollen? Hier sind einige Tipps für sicheres Ankern, falls Sie Ihr Wissen auffrischen möchten.

Starten Sie Ihren Urlaub in der Karibik in der Marina Bas-du-Fort

Urlaub in der Karibik

Übersichtskarte des Segeltörns

 

Tag 1: Marina Bas-du-Fort nach Les Saintes (18 sm)

Der erste Tag Ihres 7-tägigen Segeltörns um Guadeloupe beginnt an der berühmten Marina Bas-du-Fort. Nur um Verwirrungen zu vermeiden, diese Marina hat mehrere Namen. Daher ist sie auch als Marina du Gosier oder Marina de Pointe-à-Pitre bekannt. Die Marina ist sie ein optimaler Ausgangspunkt für Ihre Reise. Sie überzeugt nicht nur durch ihre freundlichen Mitarbeitern, kostenloses WLAN und umfassenden sanitären Anlagen, sondern ebenfalls durch ihre Touristeninformation und einem Concierge-Service. In der Hochsaison tragen verlängerte Öffnungszeiten dazu bei, dass Sie Ihren Tag voll ausnutzen können.

Nachdem Sie sich mit Ihrem gecharterten Segelboot oder Katamaran vertraut gemacht und sich auf Ihre Reise vorbereitet haben, setzen Sie am Vormittag die Segel in Richtung Le Gosier, einer weiteren Küstenstadt Grand-Terres. Dort angekommen, können Sie ein paar Stunden schwimmen und etwas leckeres zu Mittag essen, bevor Sie mit Ihrem Segelboot weiter nach Les Saintes fahren. Versuchen Sie rechtzeitig in der Bucht von Les Saintes anzulegen, denn der Sonnenuntergang wird Ihnen den Atem rauben.

Katamaran mieten Karibik

Genießen Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang von Ihrem Boot aus

 

Das beeindruckende Aquarium de la Guadeloupe ist ein besonderes Highlight dieses Ortes. Es verfügt über 35 Becken, welche die Unterwasserwelt der karibischen See aufzeigen. Ob niedliche Seepferdchen oder bedrohliche Haie, sämtliche Tiere sind hier aus nächster Nähe zu betrachten. Nach diesem Erlebnis sollten Sie einen Spaziergang am Strand von Le Gosier unternehmen. Hier befindet sich das hervorragende Restaurant Chez Samy. Probieren Sie die karibischen Delikatessen und kosten Sie von dem berühmten braunen Rum, für den Guadeloupe bekannt ist. Geschmacklich unvergleichlich!

Verbringen Sie den Abend an Land und suchen Sie sich ein gemütliches Restaurant mit spektakulärer Aussicht aus. Das Restaurant Ti Kaz’la verfügt über eine herrliche Aussicht. Sie können wählen, ob Sie lieber drinnen oder am Strand sitzen möchten, um den Rauschen der Wellen zu lauschen, die sanft gegen die Felsen treffen. Nach einem schönen Abend können Sie entweder zurück auf Ihr Boot gehen oder sich ins Nachtleben von Les Saintes stürzen.

 

Tag 2: Besichtigung von Les Saintes sowie kleiner Tagesausflug zum Pain de sucre (2 sm)

Holen Sie aus dem zweiten Tag Ihres Törns das Beste heraus und genießen Sie die ursprüngliche tropische Schönheit, die Ruhe sowie den allgegenwärtigen französischen Charm von Îles des Saintes. Neben den phänomenalen Stränden, spektakulären Buchten, den vielleicht besten Schnorchelspots dieser Welt und den beeindruckenden historischen Stätten erwartet Sie in Les Saints ein malerisches Dorf mit einladenden Geschäften und Restaurants.

Genießen Sie einsame Buchten…

Um diesen tollen Tag abzurunden, können Sie einen Ausflug zum “Pain de sucre” – dem Zuckerhut unternehmen. Benannt nach dem weltberühmten Berg in Rio de Janeiro, haben Sie wahrscheinlich bereits ein Bild vor Augen, wie es dort aussehen könnte. Es erwartet Sie etwas viel besseres, denn aufgrund der wenigen Touristen können Sie diese wunderschöne Gegend und den traumhafte Strand in aller Ruhe genießen und wunderschöne Urlaubsbilder schießen. Es könnte jedoch sein, dass die Marina je nach Jahreszeit ziemlich gut besucht ist und demnach sehr voll ist. Aber keine Sorge, es ist nur ein Anruf nötig, um sich dort einen Platz zu reservieren.

Oder Sie segeln für einen Abend einfach wieder zurück nach Les Saintes und genießen die karibisch inspirierte Küche und fantastisch zubereitete Cocktails. Wenn Sie es nicht schon fühlen, dann ist dies der Beginn einer großen Liebe mit der Karibikinsel Guadeloupe. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Energie für einen großen und aufregenden neuen Segeltag tanken.

Katamaran Karibik

Segeln Sie entlang dieser wunderschönen Traumstrände

 

Tag 3: Pain de sucre, Abfahrt am Morgen nach Marie Galante mit kleinem Zwischenstopp in Anse Canot (20,55 sm)

Starten Sie an Ihrem dritten Tag mit einem herzhaftes Frühstück! Setzen Sie anschließend die Segel und steuern nach Osten in Richtung Marie Galante. Gehen Sie zuvor in Anse Canot vor Anker. Dort können Sie unter anderem eine Vielzahl von Wassersportarten ausüben. Anse Canot ist ein einsamer, halbmondförmiger Strand, der nur mit dem Boot erreicht werden kann. Leider gibt es abgesehen von einigen wenigen Verkäufern keine öffentlichen Dienstleistungen, um Ihren Reiseproviant wieder zu füllen.

Dieses paradiesische Plätzchen ist ein Perle der Karibik, da sich nur wenige Touristen dort hin verirren. Nach diesem kurzen Abstecher können Sie den zweiten Teil Ihrer Etappe antreten und zur wunderschönen Insel Marie Galante segeln. St. Louis ist der bedeutendste Ankerplatz in Marie Galante. Er liegt nicht in der Hauptstadt, verfügt aber über viele Liegeplätze und bietet die wichtigsten Dienste an, die Sie vermutlich benötigen, um mit Ihrem Segeltörn in Guadeloupe fortzufahren.

Mitsegeln Karibik

Erleben Sie tropisches Flair auf Marie Galante

 

Begeben Sie sich auf Entdeckungstour an Land…

Nachdem Sie Ihr Segelboot festgemacht haben, können Sie den Nachmittag damit verbringen, das umfangreiche Angebot an Aktivitäten auf der Insel Marie Galante auszuprobieren. Sie trägt den Namen „die Insel der 100 Mühlen“, den sie der Rumproduktion auf der Insel zu verdanken hat. Früher befanden sich ungefähr 100 Windmühlen auf der kleinen Insel, welche zur Auspressung des Zuckerrohrs dienlich waren. Heute kann man noch Überreste von etwa 70 Türmen auf der Insel entdecken. Genießen Sie die historische Kulisse der alten Windmühlen. Begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit und beobachten Sie die mit grünem Rohrstock bewachsenen Hügel, die immer noch von Ochsen und Männern mit breitkrempigen Hüten bebaut werden.

Zum Abendessen empfehlen wir Ihnen, nach La Playa zu fahren, um leckere Meeresfrüchte zu kosten. Das Essen ist lecker und frisch, abgerundet von großartigem Service. Was will man mehr? Wir empfehlen Ihnen auch, im Voraus zu buchen, um Wartezeiten und eine entsprechende Enttäuschung zu vermeiden. Es ist eines der beliebtesten Restaurants auf der Insel. Spätestens nach dem Essen wird es Zeit, die Tanzschuhe anzuziehen. Selbst im ruhigen Marie-Galante ist es möglich, die nächtliche Unterhaltung auf der Insel zu genießen. Schauen Sie sich die musikalischen Abendvorstellungen lokaler Künstler an.

 

Tag 4: Marie-Galante nach Saint-François (20 sm)

Genießen Sie an Ihrem vierten Tag das kristallblaue Wasser rund um diese paradiesischen Inseln. Wenn Sie am Nachmittag in Saint-François ankommen, können Sie in Saint-François Municipal Marina anlegen. Reservieren Sie am besten im Voraus, um sich einen tollen Platz zu sichern. Hier erwartet Sie himmlische Ruhe entlang der schönen Lagune. Der Yachthafen befindet sich im Zentrum von Saint-François, auf der Insel Grande Terre. Wenn Sie ein Fan der exquisiten Küche sind, verpassen Sie auf keinen Fall die spektakulären lokalen Speisen – ein wahrer Gaumenschmaus. Fall Sie Aktivitäten wie Hochseeangeln mit einem Profi oder Kitesurfen ausprobieren möchten, erwartet Sie dort auch ein maritimes Zentrum.

Boot mieten Marina de saint-françois

Spazieren Sie entlang der Strände von Marie Galante

Unternehmen Sie nach einem weiteren gelungenen Tag einen abendlichen Spaziergang am Strand und gönnen Sie sich einen erfrischenden Cocktail unter Palmen.

 

Tag 5: Abfahrt nach Petite-Terre, Rückkehr nach Saint-François am Abend (10,89 sm)

Am fünftenTag Ihres Segelabenteuers können Sie das wunderschöne Naturschutzgebiet Petite-Terre besichtigen. Die Îles de la Petite Terre sind eine aus zwei Inseln bestehende unbewohnte Inselgruppe. Den markanten Leuchtturm werden sie bereits aus der Ferne zu sehen bekommen, wenn Sie Kurs auf die Insel nehmen. An dieser Anlegestelle gibt es 15 Liegeplätze, an denen Sie den Tag verbringen können.  Hier erwartet Sie ein wahres Paradies für Schwimmer und Schnorchler, denn das türkisfarbene Wasser beherbergt eine große Vielfalt an exotischen Fischen und Meeresschildkröten. Urlaub in der Karibik ist nicht nur Entspannung, sondern auch eine prima Möglichkeit zahlreiche Wassersportarten auszuprobieren.

Nach einem ereignisreichen Tag kehren Sie nach Saint-François zurück, um einen unterhaltsamen Abend zu verbringen.

Katamaran chartern Guadeloupe

Naturschutzgebiet Petite-Terre

 

Tag 6: Segeln Sie entlang der Küste von Saint-François zur Marina Gosier (18,42 sm)

An diesem wunderschönen Morgen Ihres sechsten Tages segeln Sie entlang der Küste von Saint-François. Setzen Sie am frühen Morgen die Segel, um auf Ihrem Segeltörn in Guadeloupe zur nächsten Traumetappe zu gelangen. Zur Mittagszeit sollten Sie die Bucht von La Caravelle erreichen. Hier können Sie im Club Med La Caravelle vor Anker gehen und etwas essen, um dann weiter Richtung Marina Gosier, oder auch bekannt als Marina Bas-du-Fort, weiter zu segeln.

Bootscharter Guadeloupe

La Caravelle aus der Vogelperspektive

 

Wenn der Abend so langsam herannaht, haben Sie die Wahl zwischen zwischen zwei schönen Möglichkeiten. Wenn Sie es vorziehen, die Nacht zum Tag zu machen, können Sie in Marina Bas-du-Fort festmachen. Hier gibt es eine Fülle von Restaurants und Bars. Nachdem Sie ein gutes Essen und ein paar Cocktails genossen haben, können Sie Ihr Segelabenteuer im Zoo Rock Café weiterführen. Dort treffen Jung und Alt von Guadeloupe zusammen. Alternativ können Sie einen romantischen Abend auf dem Deck Ihres Segelbootes unter dem Sternenhimmel verbringen.

 

Tag 7: Marina Gosier nach Anse-de-Mai, Dominica (52 sm)

Am siebten Tag Ihres Segeltörns segeln Sie zur Insel Dominica. Dort gibt es keinen Yachthafen. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Batterien gut aufgeladen sind, bevor Sie auf die Insel fahren. Dort angekommen erwartet Sie das Paradies auf Erden. Genießen Sie nach einem langen Segeltag die Restaurants, die diese Gegend zu bieten hat. Ruhen Sie sich gut aus, bevor Sie am nächsten Morgen die Insel erkunden. Wer Urlaub in der Karibik macht, kann neben den fantastischen Aussichten auch eine außergewöhnlich abwechslungsreiche Kultur erkunden.

Karibik Urlaub

Gönnen Sie sich einen entspannten Abend in Domicica an Bord Ihres Segelbootes

 

Tag 8: Anse-de-Mai, Dominica nach Portsmouth (5,1 sm)

Am achten Tag erkunden Sie die magische Insel Dominica. Eine Empfehlung, die wir Ihnen mit auf den Weg geben möchten, ist, dass Sie Ihr Boot in Portsmouth festmachen sollten. Auf dieser Etappe gibt es viele wunderschöne Stopps. Je nachdem welche Stelle zum Verweilen einlädt, können Sie natürlich ganz nach Ihrem Geschmack Ankern und Ihr Boot festmachen. Auch hier gibt es keinen Yachthafen, aber viele herrliche Ankerplätze. Sichern Sie sich einfach eine Boje und lassen Sie Ihre Boot auf den Wellen treiben.

Machen Sie sich auf zum Cabrits National Park und erkunden Sie den faszinierenden Tropenwald auf herrlichen Wanderwegen. Wenn Sie gerne reiten, haben Sie auch die Möglichkeit, den Nationalpark zu Pferd zu entdecken.

Nach einem weiteren erlebnisreichen Tag können Sie sich in der Monty’s Fish and Grill Bar, die mit 5 Sternen ausgezeichnet wurde, einen ganz besonderen Leckerbissen gönnen. Jeden Tag frisch gefangen, ist dies wirklich ein Paradies für Fischliebhaber! Sie haben also die Qual der Wahl. Aber es gibt weitaus schlimmeres…

Segeln Karibik

Entdecken Sie den Cabrits National Park

 

Tag 9: Portsmouth, Dominica nach St. Louis, Marie Galante (35 sm)

Am neunten Tag genießen Sie den einzigartigen Charme von Portsmouth auf der Insel Dominica. Da es Ihr letzter voller Tag in der Karibik ist, sollten Sie unbedingt die vielen wunderbaren Düfte der Insel absorbieren und den Tag in vollen Zügen genießen. Die Gewässer rund um Portsmouth sind die Heimat vieler Pottwale, die bis zu 12 Meter lang werden. Dies ist eine gute Gelegenheit, um Ihr Fernglas auszupacken und an einer Walbeobachtung teilzunehmen. Wenn Sie Glück haben, können Sie auch Orcas, Zwergpottwale, Schwertwale, Grindwale und Buckelwale sehen. Wenn Sie Zeit haben, machen Sie einen Ausflug auf dem sich windenden Indian River. Erleben Sie die einzigartige Flora und Fauna an den schattigen Ufern hautnah.

Nach einem erlebnisreichen Tag segeln Sie zurück nach Guadeloupe und machen noch einmal Halt in St. Louis, dem wichtigsten Ankerplatz auf Marie Galante.

Boot mieten Dominica

Gönnen Sie sich eine Auszeit an den Stränden der Insel Dominica

 

Tag 10: St. Louis nach Marina Bas-du-Fort (20 sm)

Der zehnte Tag ist der letzte Tag dieses Segeltörn. Kein Grund traurig zu sein, denn es bleibt noch genug Zeit für einen letzten Tauchgang. Nehmen Sie die vielen schönen Bilder und Eindrücke, die Sie auf diesem Törn sammeln konnten, mit nach Hause. Sie werden Ihnen hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben.

Mit dem Boot Guadeloupe entdecken

Genießen Sie Ihren letzten Tag auf Guadeloupe

 

Sind Sie an einem Segeltörn interessiert, der etwas kürzer ist? Werfen Sie einen Blick auf unseren anderen Blogpost über die Trauminsel Guadeloupe. Wir haben einen 4-tägigen sowie einen Wochentörn in Guadeloupe für Sie..

Haben Sie bereits ein Boot auf Guadeloupe gechartert oder Urlaub in der Karibik unternommen? Welche Orte haben Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Reisetipps mit anderen Seglern.