Segeln in Martinique

Urlaub auf Martinique – Segeln Sie rund um die Insel der Kleinen Antillen

Erleben Sie die wahre Schönheit der Karibik

Die Insel Martinique sticht durch ihre zerklüfteten Küstenabschnitte und wunderschönen, oft im Verborgenen liegenden Buchten hervor. Sie gehört zu den Inseln über dem Winde und wird stark vom Nordost-Passatwind beeinflusst – ideale Voraussetzungen für einen Segeltörn. Wer Urlaub auf Martinique macht, den erwarten weiße Sandstrände, grün umsäumt mit Schatten spendenden Palmen und eine Aussicht auf endlos türkisfarbenes Wasser. Ein wahrgewordener Karibiktraum!

Wie die meisten karibischen Inseln ist Martinique mit farbenfrohen Riffen und exotischen Fischen ein wahres Taucher- und Schnorchelparadies. Auf der Insel erwarten Sie faszinierende Naturkulissen: Berge, Wasserfälle, Strände mit weißem oder schwarzen Sand. Einmalige Landschaften, die Martinique zu einer wahren „Trauminsel“ machen! Wenn Sie ein Fan von ungewöhnlichen Blumen und exotischen Früchten sind, ist ein Urlaub auf Martinique besonders empfehlenswert.

Das Beste daran ist, dass Sie all diese traumhaften Orte einfach von einem gemieteten Boot aus entdecken können.

Traumurlaub auf der Insel Martinique

Karte der Insel Martinique

 

Martinique ist Karibik mit französischem Flair

Martinique ist die Hauptinsel und gilt als Juwel der französischen Antillen. In der Sprache der Ureinwohner hieß die Insel Madinina, was Blumeninsel bedeutet. Die Insel glänzt mit einer Vielzahl von verschiedenen Landschaften. Die Berge und der Tropenwald im Norden bilden einen faszinierenden Kontrast zu den ausgedehnten, weißen Sandstränden im Süden.

Die Küche der französisch geprägten Karibikinsel verbindet kreolische Elemente mit französischen Gerichten. Ein beliebter Snack sind die leckeren Accras, Fischstücke in einem würzigen Teig zubereitet, oft mit einem pikanten Avocado-Dip serviert. Dazu passt ein französischer Wein oder ein karibischer Cocktail. Tagsüber stellen die am Straßenrand angebotenen Kokosnüsse eine willkommene Erfrischung dar.

Ein weiterer Pluspunkt: Sie bezahlen ganz einfach und bequem mit dem Euro, denn Martinique gehört zu Frankreich.

Starten Sie Ihren Karibikurlaub in Fort de France

Hauptstadt der Insel: Fort-de-France

 

Vor allem in der Hauptstadt, Fort-de-France, findet man zahlreiche Produkte aus Frankreich und ein tolles kulturelles Angebot. Dieses reicht über Kunstgalerien, Theatern bis hin zu wunderschönen Museen. Wenn es auf Martinique einen Eiffelturm geben würde und die tropischen Temperaturen nicht wären, könnte man fast meinen, man wäre in Paris.

Die Einkaufsmöglichkeiten in der Rue Victor Hugo (Hauptstraße) sind wirklich einmalig. Wenn Sie exotische Zutaten und Gerichte begeistern, sollten Sie unbedingt die außergewöhnliche Mischung aus afrikanischen, indischen, europäischen und karibischen Aromen probieren, die diese Insel zu bieten hat.

Segeln in der Karibik

Einer der traumhaften Strände der Insel Martinique

 

Den Norden der Insel teilen sich Tropenwald und schwarze Sandstrände vulkanischen Ursprungs. An den Hängen des 1397 m hohen, erloschenen Vulkans Mont Pelée, des höchsten Berges von Martinique, stürzen sich Dutzende von Flüssen herab. Am Fuß des Vulkans befindet sich ein faszinierender Urwald, durch den ausgewiesene Wanderwege, die sogenannten “Traces“, führen.

Im Kontrast dazu bietet der Süden goldgelbe Sandstrände wie Les Anses d’Arlets, La Grande Anse des Salines oder Cap Chevalier. Eine Reihe ruhiger, kleiner Buchten wie L’Anse Noire und L’Anse Dufour mit verstreuten kleinen Inseln laden zum Baden und Wassersport ein. Um diese traumhafte Schönheit richtig zu genießen und aus einer komplett neuen Perspektive zu entdecken, können Sie sich ganz einfach Ihr Wunschboot mieten. Egal, ob Sie einen schnittigen Katamaran oder ein Segelboot mieten, machen Sie Ihren Urlaub auf Martinique zu einem einmaligen Erlebnis!

Visit Martinique to explore the tropical island

Grüne Landschaften prägen ebenfalls das Bild der Insel

 

Segeln in Martinique

Der Unterschied zwischen Martinique und anderen karibischen Inseln besteht darin, dass Sie nicht auf Sicht segeln können. Dies liegt daran, dass die Ankerplätze etwas weiter voneinander entfernt sind. Das sollte jedoch kein Problem für Sie sein, wenn Sie ein wahrer Segelfan sind. Sie sind ja schließlich auf der traumhaften Insel Martinique, um ein richtiges Segelabenteuer zu erleben. Da das Segeln um die karibische Inseln immer mehr an Beliebtheit gewinnt, entstehen mehr und mehr Marinas entlang der Küste von Martinique. Zudem gibt es auch ein zunehmendes Angebot an Segel- und Yachtveranstaltungen, die das ganze Jahr über stattfinden, und daher eine weitere Nachfrage nach Anlegestellen generieren. Die schönsten Häfen mit den meisten Möglichkeiten und den besten Services für Ihren Boot- und Yachtcharter in Martinique sind Port du Marin und Marina Pointe du Bout.

Urlaub auf Martinique

Segeln Sie entlang der Küste von Martinique

 

Die ideale Reisezeit für Martinique

Die optimale Reisezeit um nach Martinique zu reisen sind die Monate Januar, Februar und März. Die Segelsaison beginnt allerdings bereits im Dezember und läuft bis Ende Mai. Es wird grundsätzlich nicht empfohlen in der Zeit von Juli bis Oktober nach Martinique zu reisen, denn es könnte zu Hurrikans kommen. Generell ist das Klima in Martinique typisch für die Karibik, mit einer Trockenzeit und einer Regenzeit, statt 4 Jahreszeiten. Die Passatwinde wehen ganzjährig und sind deshalb ideal zum Segeln. In der Regensaison kommen die Winde aus der nordöstlichen und südöstlichen Richtung und liegen zwischen 15 und 20 Knoten. In der Trockenzeit wehen die Winde etwas stärker aus nordöstlicher Richtung und liegen zwischen 20 und 30 Knoten. Die Temperatur liegt ganzjährig zwischen 20℃ und 30℃.

Anreise

Nach Martinique zu reisen, ist vergleichsweise einfach. Der Aéroport International Martinique Aimé Césaire bietet eine große Auswahl an internationalen Direktflügen. Vor dem Flughafen warten Taxis, um Sie an Ihr Endziel zu bringen. Für eine Fahrt nach Fort-de-France muss man ungefähr mit 30 € rechnen, nach Sainte Anne mit ca. 75 €, und nach Pointe-du-Bout oder Anse Mitan mit rund 45 €. Leider gibt es keinen Busservice vom Flughafen aus. Wollen Sie sich von einer anderen Insel in der Karibik nach Martinique aufmachen, können Sie mit der lokalen Fähre anreisen. Dabei kommen Sie am Insel-Terminal in Fort-de-France an, welches direkt im Zentrum liegt.

Es liegt also auf der Hand, ein Urlaub in Martinique ist eine großartiges Reiseziel für Segler und alle die gerne eine wunderbar vielfältige karibische Insel entdecken wollen. Also auf geht’s, fangen Sie an, Ihren Traumurlaub zu planen und buchen Sie jetzt das perfekte Boot für Sie.